Skip to main content

Rotfuchs XM150

Im Test: die Sanierungsfräse XM150 von Rotfuchs

Sanierungsfräse XM150 von Rotfuchs

Sanierungsfräse XM150 von Rotfuchs

Sanierungsfräsen kommen vor allem bei Sanierungs- und bei Renovierungsarbeiten zum Einsatz. Sie eignen sich für das effektive Abtragen von Putz, Fliesenkleber, Farbe und diversen anderen Beschichtungen. Auch sind die Geräte ideal für das Aufrauen von Untergründen geeignet. Sanierungsfräsen sind dort in ihrem Element, wo es darum geht, verschiedene Oberflächen zu bearbeiten.

Rotfuchs bewirbt seine XM150 Sanierungsfräse damit, dass sich diese ideal für die obigen Einsatzgebiete eignet und den Handwerker dabei nie im Stich lässt. Mit der XM150 können Altanstriche und Klebereste entfernt, Estrich egalisiert und Putz auf größeren Flächen abgetragen werden. Außerdem eignen sich die Hartmetall-Frässterne optimal für Arbeiten am Mauerwerk. Sie sind sehr robust, weisen eine hohe Standzeit auf und rauen Untergründe effektiv auf.

Temperaturüberwachung, Qualitäts-Abschaltkohle und weitere Eigenschaften

Das ist aber noch nicht alles, was Rotfuchs dem Kunden verspricht: der Hersteller gibt an, dass das Gewicht optimal auf die gesamte Konstruktion verteilt ist, sodass das Arbeiten leicht „von der Hand geht“. Der integrierte Sanftanlauf, die Temperaturüberwachung und der Überlastungsschutz tragen zusätzlich zum Komfort beim Arbeiten bei. Derweil gewährleistet die Qualitäts-Abschaltkohle, dass sich die Maschine bei abgenutzter Kohle automatisch ausschaltet. Hierdurch wird die XM150 vor diversen Beschädigungen geschützt.

1500 Watt Leistung, 140 mm Fräskopfdurchmesser und 7 kg Gewicht

Der Nennstrom beläuft sich auf 6,8 A und die Leistung der Sanierungsfräse beträgt 1500 Watt (etwa 40 bis 60 Hz, 230 Volt). Die Lastdrehzahl beträgt wiederum 4.500 min und die gesamte Konstruktion ist 40 x 27 cm (Länge x Höhe) groß. Der Fräskopf hat einen Durchmesser von 140 mm. Der Durchmesser des Absaugtellers beträgt hingegen 20 cm. Mit Zubehör bringt die Sanierungsfräse XM150 von Rotfuchs 7 kg auf die Waage. Der Lieferumfang besteht aus dem Gerät an sich sowie aus einem vormontierten Fräskopf (16 Frässterne) und aus einer Bedienungsanleitung auf Deutsch.

Produktinformationen

  • Typ: Sanierungsfräse
  • Hersteller: Rotfuchs
  • Serie: XM150
  • Produktabmessungen: 40 x 27 cm (Länge x Höhe)
  • Watt: 1500
  • Volt: 230
  • Gewicht inkl. Zubehör: 7,0 kg

Kritiker werden von der Effektivität der Sanierungsfräse verblüfft sein

Aber was taugt die Sanierungsfräse im Praxistest? Kann sie den hohen Ansprüchen, die Rotfuchs schürt, gerecht werden: handelt es sich um ein zuverlässiges Produkt für die Bearbeitung von sämtlichen Oberflächen? Diesen Fragen wird im folgenden Abschnitt nachgegangen.

Der ein oder andere Handwerker zweifelt bei diesem verhältnismäßig günstigen Preis wahrscheinlich daran, dass die Maschine die Erwartungen erfüllen kann. Allerdings wird der Kritiker eines Besseren belehrt: Sobald die Maschine ausgepackt und zusammengebaut ist – die Montage ist dank der beiliegenden Anleitung übrigens ein Kinderspiel -, kann munter drauflos gefräst werden. Da die Messer sehr scharf sind und das Gerät generell sehr leistungsstark ist, muss man bei den ersten Fräsarbeiten darauf achten, nicht mit zu viel Druck zu arbeiten. Andernfalls kann es schnell passieren, dass man zu tief fräst. Das Anschlusskabel des Geräts ist lang genug, damit der Anwender flexibel bleibt. Und auch sonst kann man an der Sanierungsfräse XM150 so gut wie nichts aussetzen. Das Gerät erfüllt voll und ganz seinen Zweck und der Heimwerker kann sich stets auf die Sanierungsfräse verlassen. Allein bei härterem Beton stoßen die Frässterne an ihre Grenzen. Deshalb wäre es schön gewesen, wenn im Lieferumfang ein paar Ersatzteile enthalten gewesen wären.

Da die Maschine das Material sonst sehr effektiv abträgt, darf keinesfalls auf die Verwendung eines Staubsaugers verzichtet werden. Andernfalls läuft man Gefahr, die feinen Staubpartikel einzuatmen, was alles andere als gesund ist. Um diese Gefahr zu minimieren, sollte man beim Fräsen eine Schutzmaske tragen.

Optimale Ergänzung

Sale
PRODIAMANT Premium Diamant-Schleiftopf Beton/universal 125 mm x 22,2 mm doppelreihig silber Diamantschleiftopf PDX829.025 125mm Schleifscheibe
270 Bewertungen
PRODIAMANT Premium Diamant-Schleiftopf Beton/universal 125 mm x 22,2 mm doppelreihig silber Diamantschleiftopf PDX829.025 125mm Schleifscheibe
  • Diamantwerkzeuge der Marke PRODIAMANT werden mit hochwertigen Industriediamanten hergestellt, die hohen Ansprüchen in den angegebenen Materialien standhalten
  • 125mm Schleifteller Topfscheibe mit Bohrung 22,23mm, Bauhöhe 23mm, Segmenthöhe 5mm, passend für Winkelschleifer, Betonschleifer, Bodenfräse, Betonfräse, Putzfräse Wandschleifer, Schleifer und Bodenschleifer der Marken Bosch, Makita, Festool, Flex, Metabo, Würth, Einhell, Hitachi, Milwaukee, DeWalt und weitere mit M14 Gewindespindel
  • Anwendungsbereich schleifen und fräsen : Beton, Fliesenkleber, Betonprodukte, Naturstein, Estrich, Mauerwerk universal
  • Profi-Werkzeug in Markenqualität gefertigt nach europäischer Norm EN 13236 mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis, hohe Standzeit durch qualitativ hochwertige und temperaturbeständige Diamanten, reduzierte Vibration durch Präzisionsträgerkörper
  • Die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter erlaubt es uns hervorragend abgestimmtes Werkzeug für verschiedene Anwendungsbereiche anzubieten. Nutzen Sie unseren Support, kontaktieren Sie uns, gerne stehen unsere Profis Ihnen zur Verfügung

Die Sanierungsfräse XM150 – ideal für das Abtragen von verschiedenen Materialien

Im Großen und Ganzen erfreuen sich Hand- und Heimwerker, die die Rotfuchs Sanierungsfräse XM150 erwerben, an einem verhältnismäßig günstigen Gerät mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Sanierungsfräse macht was sie soll und zwar befreit sie Oberflächen effektiv von Farbe, Fliesenkleber und anderen Beschichtungen. Außerdem trägt die Maschine Putz und andere Materialien schnell ab. Mit dem Kauf der XM150 kann man definitiv nichts falsch machen! Zu beachten gilt lediglich, dass keinesfalls auf einen Atemschutz und auf die Verwendung eines Staubsaugers verzichtet werden sollte.

Bilder aus unserem Praxistest

Letzte Aktualisierung am 29.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *